aczepta - Altenpflege, Sozialpsychiatrie Team

Deine Ausbildung

Deine Zukunft in der Pflege beginnt bei uns! Wir bilden dich aus zur Betreuungskraft, Pflegeperson auf Qualitätsniveau 2, staatl. gepr. Altenpflegehilfe oder Pflegefachperson.

Du suchst nach einem Beruf mit Sinn? Du möchstest Menschen in herausfordernden Situationen begleiten und ihre Lebensqualität verbessern? Außerdem willst du einen Job, der nicht durch KI abgelöst werden wird? Das Ganze bei guter Bezahlung und mit einer ausgeglichenen Work-Life-Balance? Dann bist du in der Pflegeausbildung bei aczepta genau richtig!

Uns ist es wichtig, dass du während deiner Ausbildung Freude beim Lernen und Spaß am Pflegeberuf hast. Deswegen bieten wir dir während der gesamten Ausbildungszeit eine persönliche Betreuung durch eine eigene Praxisanleitung. Bei Fragen zum theoretischen und praktischen Lernstoff kannst du jederzeit auf uns zukommen.

Pflegefachperson

In der generalistischen Pflegeausbildung lernst du, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen. Damit stehen dir vielfältige Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten offen.

Altenpflegehilfe

Als Altenpflegehilfe unterstützt du Pflegefachpersonen bei der Betreuung, Versorgung und Pflege gesunder und kranker älterer Menschen. Altenpflegehelfer*innen finden in ganz Deutschland problemlos eine Anstellung.

Pflegeperson auf Qualitätsniveau 2

Nach nur 200 Stunden Ausbildung kannst du bereits Grundpflegetätigkeiten übernehmen, den Alltag pflegeempfangender Menschen aktivierend gestalten und bei Biographie-Arbeit helfen.

Betreuungskraft

In dieser kurzen Ausbildung lernst du, wie du den Alltag von Menschen in herausfordernden Situationen aktivierend und fürsorglich gestalten kannst. So unterstützt du die Abläufe in den Pflegeeinrichtungen.

Vier Ausbildungen:
Welche ist deine?

Je nachdem, mit welcher Qualifikation du an den Start gehst und wie viel Zeit du in deine Ausbildung investieren möchtest, stehen dir bei uns mehrere Wege offen: Die Ausbildung zur Pflegefachperson, zur staatlich geprüften Altenpflegehilfe, zur Pflegeperson auf Qualitätsniveau 2 oder zur Betreuungskraft.

Du möchtest zunächst ein Praktikum machen und in den Pflegeberuf reinschnuppern? Die Ansprechpartner*innen unserer Häuser helfen dir gerne weiter!

Die Ausbildungen
im Vergleich

Vergleiche hier auf einen Blick deine vier Ausbildungsmöglichkeiten bei aczepta.

Betreuungskraft

Pflegeperson auf
Qualitätsniveau 2

Staatl. geprüfte
Altenpflegehilfe

Pflegefachperson

Voraussetzungen

  • Orientierungspraktikum in einer (teil-)stationären Pflegeeinrichtung (mindestens 40 Stunden)
  • Orientierungspraktikum in einer (teil-)stationären Pflegeeinrichtung (mindestens 40 Stunden)
  • gute Deutschkenntnisse
  • mind. Hauptschul-abschluss
  • Sprachniveau B2 in Deutsch
  • Mittlere Reife
  • oder Hauptschulabschluss plus mind. 2 Jahre Berufsausbildung
  • oder Hauptschulabschluss plus 1 Jahr Ausbildung zur Hilfskraft
  • Sprachniveau C1 in Deutsch erwünscht

Dauer

ca. 3 Monate

ca. 4 Monate

1 Jahr

3 Jahre

Finanzierung

Finanzierbar über AZAV-Bildungsgutscheine

Finanzierbar über AZAV-Bildungsgutscheine

Finanzierbar über AZAV-Bildungsgutscheine

Finanziert über den Ausbildungsfonds Baden-Württemberg (AFBW)

Einsatzbereiche

  • Stationäre Pflegeeinrichtungen
  • Ambulante Pflegedienste
  • Stationäre Pflegeeinrichtungen
  • Ambulante Pflegedienste
  • Stationäre Altenpflegeeinrichtungen
  • Ambulante Pflegedienste

Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen

    Ausbildung
    zur Pflegefachperson

    Die Ausbildung zur Pflegefachperson dauert 3 Jahre und beginnt ein- bis zweimal jährlich. Im Rahmen der Ausbildung lernst du, Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen zu pflegen. So kannst du als Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann sowohl in der Altenpflege als auch in der Gesundheits- und Krankenpflege und der Kinderkrankenpflege tätig sein.

    Theorie
    Die Ausbildung beinhaltet Theorie und Praxis etwa zu gleichen Teilen. Das heißt, es wird regelmäßig zwischen Schule und Ausbildungseinsatz in einer Pflegeeinrichtung oder in einem Krankenhaus gewechselt. Das ist spannend und abwechslungsreich.

    Dein Theorieunterricht findet in Freiburg statt: Unsere hauseigene aczepta Akademie für Pflegeberufe befindet sich nur wenige Gehminuten vom Seepark entfernt. Ob lernen oder chillen – hier geht beides!

    Praxis
    Die praktische Ausbildung erfolgt zum Teil in der aczepta-Einrichtung, bei der du deinen Ausbildungsvertrag abschließt. Darüber hinaus bist du aber auch in weiteren Einrichtungen tätig (z. B. Krankenhaus, ambulante Pflege, Kinderkrankenhaus, psychiatrische Pflege). So lernst du alle Bereiche der Pflege kennen und kannst später überall arbeiten.

    In der praktischen Ausbildung lernst du gemeinsam mit erfahrenen Kolleg*innen und deiner Praxisanleitung, auch komplexen Pflegesituationen professionell zu begegnen und die Wirksamkeit der pflegerischen Maßnahmen zu kontrollieren.

    Was macht eine
    Pflegefachperson?

    Als Pflegefachperson übernimmst du fachlich anspruchsvolle pflegerische Aufgaben, die nur von qualifiziertem Personal durchgeführt werden dürfen.

    Perspektiven

    Nach der Ausbildung Übernahme in Festanstellung bei aczepta, Weiterbildung zur Praxisanleitung oder Pflegedienstleitung, Fortbildungen an der aczepta Akademie. Möglichkeit vielfältiger Fachweiterbildungen, z. B. in der Gerontopsychiatrie oder im Wundmanagement, sowie Studiengänge (Pflegemanagement, -wissenschaft etc.)

    Einsatzort

    Beschäftigung bei allen aczepta-Häusern möglich, EU-weit anerkannter Abschluss

    Rafael Engler, Pflegefachkraft im Haus im Münchtal in Lahr

    Aufgaben

    • Erhebung & Feststellung des individuellen Pflegebedarfs der Bewohner*innen
    • Organisation des Pflegeprozesses
    • Qualitätssicherung der Pflege
    • Betreuung & Gestaltung des Heimalltags
    • medizinische Betreuung (nach ärztlicher Absprache, z. B. Wundversorgung, Infusionen, Blutentnahmen, Punktionen)
    • Assistenz bei ärztlichen Untersuchungen
    • Praktische Unterweisung von Betreuungs- und Hilfskräften
    • Grundpflege (Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme & Körperpflege)
    • Koordination externer Dienstleistungen, z. B. von Therapeut*innen
    • Mitverwaltung des Arzneimittelbestandes
    • Beobachtung & Dokumentation

    Gefällt dir?

    Ausbildung zur staatl.
    geprüften Altenpflegehilfe

    Die Ausbildung zur Altenpflegehilfe dauert 1 Jahr und beginnt ein- bis zweimal jährlich. Im Rahmen der Ausbildung lernst du, Pflegefachpersonen bei der Betreuung, Versorgung und Pflege gesunder und kranker älterer Menschen zu unterstützen.

    Theorie
    Die Ausbildung umfasst Theorie und Praxis. Das heißt, es wird regelmäßig zwischen Schule und Ausbildungseinsatz in der Pflegeeinrichtung gewechselt. Das ist spannend und abwechslungsreich! Dein Theorieunterricht findet in Freiburg statt: Unsere hauseigenen aczepta Akademie für Pflegeberufe befindet sich nur wenige Gehminuten vom Seepark entfernt. Ob lernen oder chillen – hier geht beides!

    Praxis
    Die praktische Ausbildung erfolgt in der aczepta-Einrichtung, bei der du deinen Ausbildungsvertrag abschließt. Darüber hinaus verbringst du einen Teil deiner praktischen Ausbildung bei einem ambulanten Pflegedienst. In den Einrichtungen lernst du, Pflegefachpersonen bei der Pflege älterer Menschen zu unterstützen und die Bewohner*innen in ihrem Alltag zu betreuen.

    Was macht eine
    Altenpflegehilfe?

    Als Altenpflegehilfe übernimmst du die ganzheitliche Versorgung älterer Menschen – sowohl pflegerisch als auch sozial. Dabei wirst du von Pflegefachkräften angeleitet.

    Perspektiven

    Nach der Ausbildung Übernahme in Festanstellung, Weiterqualifizierung zur Pflegefachperson, Fortbildungen an der aczepta Akademie

    Einsatzort

    Beschäftigung bei allen aczepta-Häusern möglich, bundesweit anerkannter Abschluss

    Aufgaben

    • Betreuung & Gestaltung des Heimalltags
    • Grundpflege (Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme & Körperpflege)
    • Messen von Vitalparametern wie Blutdruck, Temperatur und Puls
    • Assistenz bei medizinisch-pflegerischen Maßnahmen
    • Beobachtung & Dokumentation

    Klingt gut?

    Ausbildung zur Pflegeperson
    auf Qualitätsniveau 2

    Die Ausbildung zur Pflegeperson auf Qualitätsniveau 2 wird in Teilzeit in Modulen angeboten und dauert ca. 4 Monate. Sie beginnt mehrmals jährlich. Dabei lernst du, grundpflegerische Tätigkeiten sicher anzuwenden. Im Rahmen dieser Ausbildung bei aczepta ist der Abschluss zur Betreuungskraft gemäß §53b SGB XI enthalten.

    Theorie
    Die Ausbildung umfasst Theorie- und Praxisphasen. Dein Theorieunterricht findet in drei Blöcken an der aczepta Akademie für Pflegeberufe in Freiburg statt. Dort bist du nur wenige Gehminuten vom Seepark entfernt. Ob lernen oder chillen – hier geht beides!

    Praxis
    Dein Praktikum in einer Pflegeeinrichtung umfasst mindestens 80 Stunden innerhalb von drei Wochen. Der Praxisblock ist nach dem ersten Theorieblock geplant.

    Was macht eine
    Pflegeperson auf
    Qualitätsniveau 2?

    Als Pflegeperson auf Qualitätsniveau 2 übernimmst du leichte pflegerische Tätigkeiten und begleitest und unterstützt pflegeempfangende Menschen in ihrem Alltag.

    Perspektiven

    Nach der Ausbildung Übernahme in Festanstellung, Weiterqualifizierung zur staatl. gepr. Altenpflegehilfe

    Einsatzort

    Beschäftigung bei allen aczepta-Häusern möglich, bundesweit anerkannter Abschluss

    Aufgaben

    • Kommunikation mit Bewohner*innen
    • Grundpflege (Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme & Körperpflege)
    • Rückenschonende Mobilisation
    • Gestaltung des Alltags & der Freizeit Pflegeempfangender (z. B. bei Einkäufen unterstützen, Vorlesen, leichte Gymnastikübungen, Spazierengehen)
    • Unterstützung bei der hauswirtschaftlichen Versorgung
    • Mithilfe bei der Dokumentation & Weitergabe relevanter Informationen (z. B. über Gespräche, Biographie-Arbeit)

    Klingt gut?

    Ausbildung
    zur Betreuungskraft

    Die Ausbildung zur zusätzlichen Betreuungskraft gemäß §53b SGB XI dauert ca. 3 Monate und beginnt mehrmals jährlich. Im Rahmen der Ausbildung lernst du, pflegeempfangende Menschen aktivierend im Alltag zu begleiten sowie die Arbeitsabläufe in einer Pflegeeinrichtung zu unterstützen.

    Theorie
    Die Ausbildung umfasst Theorie und Praxis. Dein Theorieunterricht findet in zwei Blöcken an der aczepta Akademie für Pflegeberufe in Freiburg statt. Dort bist du nur wenige Gehminuten vom Seepark entfernt. Ob lernen oder chillen – hier geht beides!

    Praxis
    Für die praktische Ausbildung bist du mindestens 80 Stunden innerhalb von drei Wochen in einer Pflegeeinrichtung tätig. Der Praxisblock findet zwischen den beiden Theorieblöcken statt.

    Was macht eine
    Betreuungskraft?

    Als Betreuungskraft begleitest du Bewohner*innen von Pflegeeinrichtungen in ihrem Alltag. Durch die zwischenmenschlichen Beziehungen und die Aktivitäten leistest du einen wertvollen Beitrag zur Lebensqualität der Pflegebedürftigen.

    Perspektiven

    Nach der Ausbildung Übernahme in Festanstellung, Weiterqualifizierung zur Pflegeperson auf Qualitätsniveau 2 oder zur staatl. gepr. Altenpflegehilfe

    Einsatzort

    Beschäftigung bei allen aczepta-Häusern möglich, bundesweit anerkannter Abschluss

    Aufgaben

    • Kommunikation mit Bewohnerinnen
    • Bedürfnisse erkennen und in den Heimalltag integrieren
    • Gestaltung der Freizeit der Bewohnerinnen (z. B. durch Vorlesen, Spazierengehen, Gesellschaftsspiele, gemeinsames Backen)
    • Zubereiten und Servieren von Mahlzeiten, Unterstützung bei der Einnahme
    • Zimmer-, Wohnumfeld- und Tischgestaltung

    Klingt gut?

    Das sind deine Vorteile
    in unserem Team

    Schon während deiner Ausbildung profitierst du von attraktiven Leistungen und Benefits.

    Weil wir zusammen
    mehr erreichen.

    Deine Stärken bereichern unser Team! Bei uns erwarten dich:

    • flache Hierarchien
    • gegenseitige Unterstützung
    • zuverlässige Begleitung in der Ausbildung
    • kritikfähige Vorgesetzte

    Weil wir alle mal
    Pause brauchen.

    Bei uns entspannst du mit 30 Tagen Urlaub bei einer Vollzeit-Anstellung.

    Weil wir dich
    wertschätzen.

    Bei uns erhältst du:

    • Faire, leistungsgerechte Bezahlung
    • Urlaubsgeld
    • Weihnachtsgeld
    • Vermögenswirksame Leistungen

    Damit du stets gut ankommst.

    Alle Mitarbeitenden erhalten:

    • 44 Euro Zuschuss zum Deutschlandticket
    • oder die Regio Karte

    FAQ zur Pflegeausbildung

    Du interessierst dich für eine Ausbildung in der Pflege? Hier gibt’s kurze, knappe Antworten auf deine wichtigsten Fragen:

    Du hast noch
    Fragen zur Ausbildung?

    Ruf uns jederzeit einfach an oder schreib uns eine E-Mail! Wir freuen uns über dein Interesse und vereinbaren gerne ein persönliches Kennenlernen.

    Die aczepta Akademie
    für Pflegeberufe

    Dein theoretischer Unterricht in der Ausbildung findet an unserer aczepta Akademie für Pflegeberufe statt. Du hast also alle deine Ansprechpartner*innen vor Ort und die komplette Ausbildung aus einer Hand.